Dieses Blog durchsuchen

Peterchen und Tüte allein zu haus

Die Wildkind-Bühne nach der "Missis-Jö" Lesung. Die Damen Dudel und Kienhorst sowie Monsignore Kändler sind heute im Kanapee Hannover und morgen im Kult Braunschweig zu erleben. Pungeville liegt derweilen verwaist. Frau Bauer genügt ihrer staatsbürgerlichen Pflicht als Wahlhelferin, und Mme Bassus geruht, irgenwo Gesang zu Gehör zu bringen. — hier: Haus Wildkind, Pungeville s.R.
 

Historische Dokumente

Die "Jö-Gang" kehrte Pungeville s.R. den Rücken und brach zur Lesetour ins Ungewisse auf. (September '13)

Vor-Lesung der "Missis Jö"

Viel Freude hatten alle Beteiligten bei der allerersten Vorlesung aus den Abenteuern der Missis Jö am 18.9.2013 auf der Wildkind-Bühne.
Friedhelm Kändler - Alix Dudel - Ellen Kienhorst
 

Neues Nest des Bureau für Nichts &soweiter

Da alsbald Mme. B. aus D. die bisherigen Räume im Gartenhaus zu bevölkern gewillt ist, zog des BfN erneut um. Luxus aus Gründen der Vertreibung, sozusagen.
Das BfN jetzt also im ersten Stock des Vorderhauses.

Lesung mit Musik

Mittwoch, 18. September * 20 Uhr

Alix Dudel und Friedhelm Kändler
am Cello Ellen Kienhorst

"Die Abenteuer der Missis Jö"

Bühne im Wildkind

06157-8105000 oder buehne@wildkind.de

PoStille 20

Auf der Durchreise vom Ammersee in den schönen Ruhrpott blieb es Thomas Prosperi (Faltsch Wagoni) nicht erspart, an der kommenden PoStille mitzuwirken. Er tat's gern und äusserst erfolgreich. Danke, Tommi!